Das Dance Cardio Workout, das mich dazu brachte, meine innere Jennifer Lopez zu kanalisieren

Shutterstock

Dies war für mich gesundheitlich ein ziemlich abenteuerliches Jahr. In den letzten 10 Monaten habe ich alles versucht, vom Cocktail-Supplement bis zur achtwöchigen Fitness-Herausforderung. Mein Körper und mein Geist wurden getestet und in die interessantesten Richtungen bewegt. Eine Richtung, die ich vermieden habe, ist eine, die Sie vielleicht nicht erwarten, da sie scheinbar harmlos ist: Tanz Cardio Workouts. Ja, auf den ersten Blick scheinen sie eine sorglose und unterhaltsame Art zu sein, Ihre Übung für den Tag zu messen. Aber für jemanden, der von Natur aus nicht koordiniert ist und keiner Tanzkombination folgen kann, um ihr Leben zu retten, ist diese Art von Fitness erschreckend.

Hier ist die Sache: Ich liebe Musik und Tanz. Ich habe kein Problem damit, bei einer Hochzeit oder einem besonderen Ereignis auf einer Tanzfläche zu hüpfen und ziellos zur Musik zu hüpfen. Choreografierte, strukturierte Tanzkurse, die komplexe Bewegungen und Kombinationen erfordern, schrecken mich jedoch genauso ein wie das öffentliche Sprechen. Ich hatte einfach nie die Fähigkeit, beim Tanzen anmutig und mühelos auszusehen, weshalb ich oft vertraute, ungezwungene Umgebungen wähle, um mich zu entspannen.

Das heißt nicht, dass mich Jazzercize-ähnliche Fitnessprogramme seit Jahren nicht mehr fasziniert haben - die Menschen, die in Neon-Bodys und Beinstulpen herumhüpften, sahen immer so aus, als hätten sie eine tolle Zeit! Laut Dance Cardio Studio 305 Fitness Gründerin / CEO Sadie Kurzban, der Grund, warum die Teilnehmer so euphorisch wirken, liegt daran, dass sie es sind. 'Kulturen über Ozeane tanzten weg, bevor sie Fahrrad fuhren oder ruderten oder boxten', sagte sie in einer E-Mail an The Zoe Report. „Ich glaube, Tanzen ist ein menschliches Bedürfnis. Es ist verspielt, es erlaubt uns Selbstausdruck, um sich mit uns selbst zu verbinden, loszulassen und das Leben nicht so ernst zu nehmen. '



Meinetwegen. Ich wurde kürzlich zu einem # MovingTogether-Event eingeladen, das von activewear line veranstaltet wird FP Bewegungund mit 305 Fitness. Hier beschloss ich schließlich, den Sprung zu wagen und einer dieser tanzenden, glücklichen Menschen zu werden. Für den Kontext 305 Angebote Hochintensive rhythmische Cardio-Kurse zu den Klängen eines Live-DJs - Spaß, oder? Während ein durchschnittlicher Basics-Kurs etwa 45 Minuten dauert (ein Fortgeschrittenenkurs dauert 58 Minuten), dauerte der auf der Veranstaltung angebotene 30 Minuten, was dazu beitrug, meine Phobie im Tanzunterricht zu besänftigen. Ich dachte, wenn ich unglücklich wäre, wäre ich es zumindest eine halbe Stunde lang.

Mit freundlicher Genehmigung von FP Movement

Tanz einfach

Nun, um klar zu sein, war die Umgebung, in der ich die 305 Basics-Klasse belegte, keine traditionelle. Anstelle eines Studios fand meine Sitzung in einem Bankett- / Konferenzraum des Hotels mit Blick auf Los Angeles statt (was keine schlechte Aussicht ist, wenn Sie trainieren!). Unser Ausbilder für diesen Tag war der lebhafte Christie Valdiserri deren ansteckende Energie mich sofort dazu brachte, alles zu wollen, was sie hatte.

Nach einem kurzen Intro ertönte ein Uptempo-Remix, der die Klasse dazu veranlasste, sich zu bewegen. Da unsere Sitzung kurz war, begann Valdiserri schnell mit dem Fleisch und den Kartoffeln unseres Trainings, das aus Bewegungen mit hoher Intensität bestand. Anstelle von Yoga fließt, Boxkombinationenund Kniebeugen-Wiederholungen, an die ich mich in diesem Jahr gewöhnt habe, stellte ich fest, dass ich schnell zur Seite trat, nach vorne stolzierte, meinen Unterkörper fallen ließ und mich an Ort und Stelle drehte, während ich meine Hüfte knallte. Es war, als hätte ich mich zu den College-Tanzpartys gebracht, die ich in meinen 20ern häufig besuchte, wo ich immer erschöpft, verschwitzt und bereit für mehr war. Ich fühlte mich buchstäblich wie Jennifer Lopez.

Innerhalb von 15 Minuten, nachdem ich meinen Körper durch den Raum geschüttelt hatte, raste meine Herzfrequenz und der Schweiß rann mir über Gesicht und Hals - und ich fühlte mich großartig. Trotz der Tatsache, dass ich definitiv mindestens 50 Prozent der gezeigten Bewegungen verpatzte, tanzte ich weiter, als würde niemand zuschauen. Tatsächlich war mir nicht einmal bewusst, was um mich herum geschah. Mein Fokus lag darauf, meinen Körper auf seine eigene, natürliche Weise im Takt und Rhythmus bewegen zu lassen.

Laut Kurzban entspricht dies der Kursstruktur von 305 Fitness. 'Es ist erstaunlich für Ihre Herz- und Atemgesundheit - wir machen jede Menge Herzbewegungen wie Boxen, Jumping Jacks, Laufen an Ort und Stelle und schnelle Füße', erklärte sie. 'Unsere Klasse ist auch großartig für Ihre geistige Gesundheit - Ihr Körper ist während und nach dem Unterricht mit Endorphinen überflutet, und der Unterricht hilft dabei, Selbstvertrauen aufzubauen.'

Mit freundlicher Genehmigung von FP Movement

Imbissbuden

In Anbetracht des Tempos und der hohen Wirkung kann ich Tanztrainings als eine großartige Cardio-Alternative für diejenigen sehen, die eine Abneigung gegen Laufen, Boxen oder andere HIIT-Workouts haben. Das Schöne am Format der Bewegungen und Kurse ist, dass sie an Ihr Komfortniveau angepasst werden können. 'Unsere Klasse ermöglicht es Kunden, je nach Gefühl an diesem Tag zu skalieren oder zu verkleinern', sagte Kurzban. „Um das zu reduzieren, empfehlen wir den Leuten, den großen Einfluss aus den Bewegungen herauszuholen und das Springen zu reduzieren. Einige Kunden entscheiden sich dafür, nur die Beinarbeit zu erledigen und dann die Arme hinzuzufügen, wenn sie sich gut fühlen. '

Da der Widerstand oder der Muskelaufbau weniger belastet werden, würde ich empfehlen, das Training durch Krafttrainingskurse wie Yoga oder Pilates zu ergänzen. Dies stellt sicher, dass Sie Ihrem Herzen und Ihren Muskeln die richtige Aufmerksamkeit schenken, die sie brauchen und verdienen. Letztendlich sehe ich diese Erfahrung als eine weitere, die mich herausgefordert und mich dazu gebracht hat, meine Wellness-Komfortzone zu verlassen - was immer gut ist. Sieht so aus, als ob meine Cardio-Tanzkarte für den Rest des Jahres voll sein wird.