Die schönen Details aus der Frühjahr / Sommer 2020-Kollektion von Dior, die Sie noch nicht gesehen haben

Mit freundlicher Genehmigung von Dior

'Zum Glück gibt es Blumen.' Ein herausragendes Zitat von Christian Dior selbst, das für die Kreativdirektorin Maria Grazia Chiuri ein Zeichen der Hoffnung am Ende des Zweiten Weltkriegs war. Unter Berücksichtigung des heutigen Klimas entwarf Chiuri das Dior Spring / Summer 2020 Runway Kollektion als Hommage an das Leben und Erbe von Monsieur Diors Schwester Catherine Dior. Die 'Miss' von 'Miss Dior', eine kriegsresistente Gärtnerin und Botanikerin, war in mehrfacher Hinsicht eine Inspirationsquelle für Chiuri - was sich in den ökologisch gedruckten Blumenmustern der neuen Kollektion widerspiegelt.

Chiuri verbindet diese Idee von Natur und Design, um umweltbewusste und schicke Stücke zu schaffen, und greift die Vision des Gründers des Zusammenlebens durch eine nachhaltige handwerkliche Technik auf, die als Ökodruck bekannt ist. Die Kollektion selbst debütierte Anfang dieser Woche in Paris und war voller weicher, zarter Blumen, die das Ergebnis der jahrhundertealten Praxis sind. Aufwändig detailliert auf der Oberfläche von gut geschnittener Oberbekleidung, schönen Kleidern und federleichten Strickwaren.

Der delikate Prozess des Öko-Drucks spiegelt sich perfekt in dem lässigen Pullover der Reihe wider, der in der ersten Hälfte der Kollektion vom Laufsteg aus zu sehen ist, sowie in den frei fließenden Maxikleidern mit Slip und Neckholder, die in den folgenden Looks gezeigt werden . Beide Kleider wurden zu einem T-Shirt gestylt und mit dem, was bestimmt sein muss, verziert Dior's Kult-Accessoire für den Frühling: ein von Seilen inspirierter Gürtel, der genau zum zugrunde liegenden Gartenthema passt.



Pascal Le Segretain / Getty Images Unterhaltung / Getty Images
Pascal Le Segretain / Getty Images Unterhaltung / Getty Images

Zwar gab es mehrere Beispiele für das Flattern des Öko-Drucks sowohl im Konfektions- als auch im Zubehörangebot. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass die Muster sehr im Design sind - da die Auswahl der verwendeten handverlesenen Blumen stark davon abhängt der Artikel in Auftrag gegeben. Wie funktioniert der Öko-Druck? In technischer Hinsicht: Lebende Pflanzen werden auf Maschen gepresst und dann erhitzt, um ihr Muster auf Stoff zu übertragen, was wiederum den Überschuss verringert, der mit der Herstellung von Drucken einhergeht. Und das Ergebnis ist genauso bahnbrechend wie erwartet.

Es ist kein Geheimnis, dass Chiuri ein Befürworter der Neudefinition von Diors ausgeprägter ultra-weiblicher Ästhetik ist. Saison für Saison nutzt die Designerin ihre Kollektionen, um Gespräche über einige der wichtigsten Themen der Welt zu führen. Aber für das Frühjahr 20 war ihr Ansatz viel subtiler - abgesehen von 'Showbäumen'. Es machte Sinn, dass sie ihre kühnen Slogan-T-Shirts gegen handwerkliche Techniken austauschen würde, angesichts des Aufrufs, gegen erhöhte zeitgenössische Herausforderungen vorzugehen.

Mit freundlicher Genehmigung von Dior

'Das wichtige Thema für alle, nicht nur in der Mode, ist es, verantwortungsbewusster zu sein, was wir tun', sagte Chiuri in einem Interview nach der Show gegenüber Agence France-Presse. 'Es geht nicht nur um Image, sondern auch um Action. Das wichtigste Thema für alle, nicht nur für Mode, ist, verantwortungsbewusster zu sein, was wir tun', fügte sie hinzu.

Kurz gesagt, in der neuen Kollektion von Dior ging es darum, das zu praktizieren, was Sie predigen. Dabei wurde anerkannt, dass jeder die Verantwortung hat, seinen Beitrag zur Auslösung der Veränderung zu leisten, die Sie in der Welt sehen möchten. Und wenn die neueste Runway-Show des Hauses Anzeichen dafür sind, beweist Chiuri, dass Sie sich im Blick auf die Vergangenheit auf eine bessere Zukunft vorbereiten können.